K-SOLIS

30 Nov, 2017

K-SOLIS
Einklang im Zweiklang. K-SOLIS bringt biorhythmisches Licht und Stoff zusammen

Jennersdorf, November 2017: Erstmalig kombiniert eine dekorative Pendelleuchte einen wohnlich textilen Korpus mit professioneller biorhythmischer Lichtqualität. Die neue K-SOLIS von Studio Okular und KITEO erfüllt damit gleich mehrere wichtige Anforderungen an die ideale Raumausleuchtung auf einmal: Sie bietet neben einer funktionalen Grundbeleuchtung auch ein emotionales, dekoratives Design sowie eine gesunde, auf den menschlichen Biorhythmus abgestimmte Lichtwirkung.

Wie fängt man Sonnenlicht in einer dekorativen textilen Leuchte ein? Dieser Frage widmeten sich Studio Okular und KITEO in einem intensiven Innovations- und Designprozess. Das Ergebnis ist K-SOLIS, eine zukunftsweisende Pendelleuchte, die Human Centric Lighting mit dekorativer Wohnlichkeit perfekt vereint. Technologische Basis ist die bewährte PI-LED Technologie, die seit über zwei Jahrzehnten die Branchenstandards für wirksame und hochwertige biorhythmische Lichtlösungen prägt.

 

Elastizität von Stoff trifft auf die Dynamik von Licht

Natürliches Sonnenlicht verändert sich in Farbe, Intensität und Wirkung nicht nur im Verlauf der Jahreszeiten, sondern auch über den Tag. Morgens verhilft uns seine angenehme warmweiße Farbtemperatur zu einem harmonischen Start, um dann unsere Leistungsfähigkeit bis zum Mittag aktiv durch einen zunehmenden Blauanteil zu fördern und uns schließlich gegen Abend mit entspannenden orange-weißen Tönen auf die Schlafphase einzustimmen. Der Anspruch bei der Entwicklung von K-SOLIS war es, diese natürliche Dynamik nicht nur in der Lichtqualität exakt nachzubilden – sie sollte sich auch in der Form der Leuchte widerspiegeln. Wie also könnte Licht Stoff dynamisch verformen und wie lassen sich die Eigenschaften beider Materialien symbiotisch vereinen?

Andrea Graser, Inhaberin Studio Okular erläutert den gestalterischen Ansatz: „Durch das Spiel mit Sonnenlicht und Stoff entfaltet K-SOLIS eine ganz außergewöhnliche Anziehungskraft. Der Stoff selbst wird hier zum Lichtkörper und seine textilen Eigenschaften kommen ganz unmittelbar zur Geltung. Die Lichttechnologie PI-LED ist als glühende Glaskugel integriert, deren Gewicht die Gestalt des Stoffschirms maßgeblich bestimmt. Das Licht selbst formt also die Leuchte. Durch die transluzente Optik des Stoffs zeichnet sich der Umriss der leuchtenden PI-LED Sonnenkugel dezent ab. Hier ist ganz klar der Stoff das Trägermaterial und das Licht der Akteur.“

 

K-SOLIS macht Räume wandelbar

K-SOLIS eignet sich für private Wohnräume ebenso, wie für Bars, Restaurants und Empfangsbereiche z.B. in Hotels. Die ästhetische Pendelleuchte fügt sich harmonisch in jede Umgebung ein und definiert mit ihrem Licht die emotionale Wirkung eines Raumes. Ihr Reiz liegt neben dem Design auch in der außergewöhnlichen Lichtwirkung. Unter dem textilen Korpus mit einem Durchmesser von 50,4 cm verbirgt sich in einer Glaskugel die prämierte Spitzentechnologie PI-LED, die veränderliches Weißlicht und RGB Lichtfarben in einer Lichtquelle vereint. Farbtemperaturen lassen sich mit PI-LED in einem Bereich von 1.500 – 12.000 K ansteuern, was besonders realistische Tageslichtszenarien ermöglicht. Weitere Stärken von denen K-SOLIS dank PI-LED profitiert, sind eine präzise Lichtverteilung und extrem hohe Systemeffizienz. Der ausgezeichnete Farbwiedergabeindex von CRI >90 im Bereich von 2.500 K bis 7.000 K sorgt dabei stets für eine brillante Lichtqualität. Zudem verfügt K-SOLIS durch den raffinierten Umgang mit Material und Licht sowohl über einen direkten als auch einen indirekten Lichtanteil. Unterschiedliche Tageslichtszenarien (z.B. Sommer, Nordeuropa, etc.) können vorprogrammiert werden, aber auch manuelle Einstellungen für individuelle Lichtstimmungen sind jederzeit möglich. K-SOLIS ist übrigens auch in ihrer Urform, als K-SOLIS PURE, erhältlich und bietet auf diese Weise weitere Individualisierungsmöglichkeiten.

Neben ihren exzellenten Weißlichtqualitäten punktet K-SOLIS mit einem unendlichen Spektrum an RGB Lichtfarben. Selbst die ausgefallensten Lichtinszenierungen und Akzentuierungen sind damit nicht länger Wunschtraum. K-SOLIS setzt als Solitär genauso optische Highlights, wie als Ensemble aus mehreren Leuchten. Bei letzterer Variante können pro Leuchte unterschiedliche Lichtfarben und Szenarien zugeordnet werden. Einfacher lassen sich Zonierungen und individuelle Beleuchtungskonzepte nicht mehr umsetzen.

Angesteuert wird K-SOLIS drahtlos per Wanddrehregler WALLY oder „myPI-LED“ App. Für die Installation ist daher lediglich ein Stromanschluss notwendig. Alternativ gibt es für professionelle Anwendungen auch eine Ansteuerungsoption über DALI.

Kontaktieren Sie uns unter presse@kiteo.eu
© KITEO GmbH. Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.